Aus der Region, für die Region

Gestalter und Netzwerker: Der ehemalige IHKLW-Hauptgeschäftsführer Jens Petersen.
Gestalter und Netzwerker: Der ehemalige IHKLW-Hauptgeschäftsführer Jens Petersen.

Als gut vernetzten und gefragten Gesprächspartner in Politik und Verwaltung haben ihn die einen in Erinnerung, den anderen war er ein zugewandter, empathischer Chef: Am 9. Juli feiert Jens Petersen, der von 1994 bis 2006 als Hauptgeschäftsführer unserer IHK Lüneburg-Wolfsburg (IHKLW) die Geschicke der regionalen Wirtschaft gelenkt hat, seinen 80. Geburtstag.

„Ich will gerne schon da sein, wo andere hinwollen“ – ein Satz, der Petersens Schaffen als IHKLW-Hauptgeschäftsführer beschreibt wie kein anderer und der auch viel über den Menschen Jens Petersen verrät. Er, Träger des Verdienstkreuzes am Bande, der im Mitgliederverzeichnis seines Rotary-Clubs bei den Fremdsprachenkenntnissen auch „Plattdeutsch“ angibt, war „seiner IHK“ immer auf besonderer Weise verbunden – und pflegt bis heute enge Verbindungen ins Haus.

Die Kunst des Kompromisses beherrschte er, scheute aber, wenn er für die Region etwas voranbringen wollte, auch keinen verbalen Schlagabtausch und ist nach wie vor gefragter Ansprechpartner. „Wir gratulieren Jens Petersen von Herzen. Als Sprachrohr für die Wirtschaft der Region war und bleibt er ein authentischer Vertreter und geschätzter Gesprächspartner“, sagt Michael Zeinert, jetziger IHKLW-Hauptgeschäftsführer: „Wir bedanken uns für die anhaltende vertrauensvolle Verbundenheit.“