IHK meldet sich zum Schichtwechsel

Noch bis zum 15. September können sich Unternehmen bei unserer IHK zum „Schichtwechsel“ anmelden – und sich für einen Tag einen IHK-Berater als Unterstützung in den Betrieb holen. „Der Austausch mit den Mitgliedsunternehmen ist elementar für unsere Mitmach-IHK. Mit ,Schichtwechsel‘ wollen wir diesen Austausch fördern“, sagt IHK-Projektleiter Michael Wilkens. „Uns geht es darum, die Betriebe besser kennenzulernen und andersrum den Unternehmern Gelegenheit zu geben, uns besser kennenzulernen. Ich bin sicher, dass sich dabei Themen ergeben, bei denen unsere Berater ganz konkret unterstützen können.“

Denn ob zu den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Außenhandel, digitale Wirtschaft, Gründungen, Finanzierung, Fachkräftesicherung oder Energie und Umwelt: Die Berater unserer IHK stehen den Unternehmen gern zur Seite. Und dass sie tatkräftig mit anpacken können, zeigt der erste Schichtwechsel, für den Kostja Hausdörfer, Experte für Gründung und Unternehmensförderung, sein Büro gegen den Edeka Markt Ankermann in Schwülper getauscht hat.

Jedes Unternehmen, das sich zum „Schichtwechsel“ anmeldet, erhält Besuch von einem IHK-Berater und hat zusätzlich die Chance auf einen Video dieses Schichtwechsels. Eine Jury aus dem Haupt- und Ehrenamt unserer IHK entscheidet, wo der nächste Film gedreht wird. Das Video können die ausgewählten Unternehmen im Anschluss auch auf ihren eigenen Online-Kanälen nutzen.

Wilkens-Michael