So lockt man internationale Gäste

„Rund 4,7 Millionen ausländische Gäste übernachten pro Jahr in der Metropolregion Hamburg. Für die kommenden Jahre sagen Marktanalysen weitere Steigerungen internationaler Gäste in Deutschland voraus“, sagt Jakob Richter, Leiter der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg. „Das ist eine große Chance, doch wie können wir die Metropolregion Hamburg gut auf internationale Gäste vorbereiten? Genau hier setzt das Leitprojekt ,Welcome to Metropolregion Hamburg‘ mit seiner kostenfreien Wissensplattform an: dem Logbuch international online.“

Unter www. logbuchinternational.de können sich Übernachtungsbetriebe, Gastronomen, Einzelhändler, Freizeit- und Kultureinrichtungen sowie Transportunternehmen einloggen – und sich mittels branchenspezifischer Informationen praktischen Tipps und Werkzeugen zum internationalen Gastgeber weiterbilden. Im Fokus der Informationen stehen insbesondere die für die Metropolregion Hamburg wichtigen Märkte Dänemark, Schweden, Niederlande, Schweiz und Österreich.

Das Logbuch international richtet sich an alle Mitarbeiter vom Auszubildenden bis zum Geschäftsführer und informiert über bevorzugte Zahlungsmodalitäten der Gäste, landesspezifische Gepflogenheiten und Erwartungen und die richtige Ansprache unterschiedlicher Nationalitäten. Mit einem eLearning-Test kann jeder Nutzer sein Wissen überprüfen. Fit für die Kommunikation mit dem internationalen Publikum macht darüber hinaus der integrierte Tourismus-Sprachführer vom Jourist Verlag. Muttersprachler haben dafür mehr als 800 Alltagsphrasen und Vokabeln eingesprochen auf Englisch, Dänisch, Niederländisch und Schwedisch. Die Nutzer können sich aus den Themenblöcken ein maßgeschneidertes Wissenshandbuch zusammenzustellen.

Um internationale Gäste schnell und unkompliziert zu informieren, stehen mehr als 100 Piktogramme des Jourist Verlags zum Download zur Verfügung. Und wenn es mal schnell gehen soll, bietet das Tool mit „Fit in 59 Sekunden“ eine kompakte Zusammenfassung der verschiedenen Wissensbereiche.

Das Logbuch international wird ständig weiter entwickelt. So stehen aktuell vor allem  Informationen über Dänemark online, in den nächsten Monaten folgt Wissenswertes über die Niederlande, die Schweiz, Österreich und Schweden. Des Weiteren soll im nächsten Schritt ein Menükartenübersetzer implementiert werden.

Eine gelungene Ergänzung zu der Wissensplattform sind die Schulungen und Veranstaltungen „Logbuch international on Tour“, die ab Winter 2017/2018 von den Projektpartnern in der Metropolregion angeboten werden. Auch unsere IHK Lüneburg-Wolfsburg plant Seminare, die die Teilnehmer umfassend informieren. Details zu Terminen und Inhalten sind in Vorbereitung, Ansprechpartnerin ist Claudia Grützmacher, Tel. 04131 742-174, gruetzmacher@lueneburg.ihk.de. Zusätzlich finden in Kooperation mit der Initiative ServiceQualität Deutschland Seminare zur Qualitäts-Coach-Ausbildung mit dem Schwerpunkt „Internationaler Gast“ statt. Weitere Informationen dazu unter www.q-deutschland.de oder Tel. 0511 270488-28.