Geschäftsidee für Celle gesucht

Unsere IHK und Partner suchen den Lokalhelden Celle. Die Hintergründe zum Wettbewerb und was es zu gewinnen gibt, erklärt IHK-Berater Michael Retzki im Interview.

Unsere IHK sucht den Lokalhelden in Celle. Was sollte dieser mitbringen?
Ganz wichtig ist, dass der Lokalheld oder die Lokalheldin mit viel Freude, Herzblut und Engagement dabei ist, um die Geschäftsidee in Celles Innenstadt umzusetzen. Celle bietet als Fachwerkstadt eine ganz besondere Atmosphäre und in dieses Umfeld sollte die Geschäftsidee passen. Wer eine gute Idee und viel persönlichen Einsatz verbindet, kann nachhaltig erfolgreich sein. Das zeigen auch die Beispiele der bisherigen Gewinner des Wettbewerbs, die tolle, individuelle Ideen umsetzen.

Was gibt es zu gewinnen?
Eine Menge! Neben der engen Begleitung bei der Businessplanerstellung und den ersten Schritten in die Selbständigkeit, enthält das Gewinnerpaket einen Imagefilm für die eigene Geschäftsidee, eine kostenlose Jahresmitgliedschaft bei dem Gewerbeverein „Initiative Celle, Öffentlichkeitsarbeit sowie ausgewählte Investitionszuschüsse im Wert von 2.500 Euro. Hinzu kommen Gutscheine für Seminare rund um die Selbständigkeit. Nicht zuletzt unterstützen wir mit den Lokalheldenpartnern auch bei der Suche nach einem Ladenlokal sowie eventuellen behördlichen Herausforderungen, die eine Geschäftseröffnung mit sich bringt.

Was ist der Hintergrund des Wettbewerbs?
Mit Lokalhelden zahlen wir auf zwei Ziele ein: Gründer zu unterstützen und die Celler Innenstadt zu bereichern. Als wir 2014 den Wettbewerb Lokalhelden ins Leben gerufen haben, standen in der Celler Innenstadt zu viele Geschäfte leer – eine Situation, die weder für Touristen noch für Einwohner attraktiv ist. Es galt also, dem Leerstand entgegen zu steuern. Das haben wir getan, den Wettbewerb Lokalhelden mittlerweile etabliert und erfahren großen Zuspruch.

Interview von Sandra Bengsch

Lokalheld werden

Die dritte Lokalhelden-Runde setzt die IHK zusammen mit der Stadt Celle, der Celleschen Zeitung, der Sparkasse Celle, den Volksbanken Celle und Südheide, dem Wirtschaftsclub und der Initiative Celle um.

Der erste Bewerbungsschritt: Ein ein- bis zweiseitiges Motivationsschreiben, das die Geschäftsidee darstellt. Gemeinsam mit einem Lebenslauf können die Bewerber ihre Ideenskizze einreichen bei IHK-Berater Michael Retzki, retzki@lueneurg.ihk.de oder per Post an IHK Lüneburg-Wolfsburg, Geschäftsstelle Celle, Michael Retzki, Sägemühlenstraße 5, 29221 Celle. Die besten Bewerber werden im Sommer benachrichtigt und dann um einen Businessplan gebeten. Die Kür der Gewinner folgt im August. Weitere Informationen gibt es unter www.ihklw-lokalhelden.de.