Lehrgang vermittelt digitale Kompetenz im Job

Symbolbild: Ein Mann im weißen Hemd, zeigt mit dem Finger in Richtung Betrachter auf eine Grafik,.
Foto: shutterstock.com

Passend zum IHK-Jahresthema „Digitalisierung meistern“ bietet unsere IHK jetzt erstmals den Zertifikatslehrgang „Digitale Kompetenz im Job“ an. Der Lehrgang richtet sich an Auszubildende und an Fachkräfte und findet berufsbegleitend vom 21. Februar bis zum 16. Mai jeweils freitags von 16.30 bis 19.45 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr statt. Termin für den Abschlusstest ist voraussichtlich der 13. Juni.

In diesem bundeseinheitlichen Zertifikatslehrgang bearbeiten die Teilnehmenden übergreifende Fragestellungen, unabhängig von Branchen und Aufgabenfeldern – und verbessern ihre Kompetenzen für Arbeitsprozesse in der digitalisierten Arbeitswelt. In insgesamt fünf Modulen mit rund 95 Lehrgangsstunden geht es um Datenschutz, Urheberrechte, die Recherche in Suchmaschinen und Datenbanken, die Vernetzung von Kommunikation und um technische Lösungen zur Teamarbeit im Netz.

Wer eine ausreichende Anwesenheit bei den Präsenzmodulen nachweist, einen betrieblichen Anwendungsfall erfolgreich bearbeitet und präsentiert, erhält das IHK-Zertifikat „Digitale Kompetenz im Job“. Die Teilnahme kostet 1.350 Euro pro Person.

umwelt