Nachfolge bei INMO Industrie-Montagen

Ein Mann im Anzug übergibt ein Papier an einen anderen Mann im Anzu, zu sehen sind nur die Hände und ein Teil der Ärmel.
Foto: Shutterstock.com

Nachfolge bei der INMO Industrie-Montagen, Kraneservice GmbH: Der bisherige Geschäftsführer, Harald Woczikowski, übergibt nach 30 Jahren das Ruder an Philipp Mitzscherlich, Inhaber und Geschäftsführer der in Lüneburg ansässigen Industriebedarf Niemann-Laes GmbH.

Harald Woczikowski fungiert zunächst weiterhin als Generalbevollmächtigter der Geschäftsleitung, sein Sohn, der Ingenieur Rouven Woczikowski, übernimmt die Technische Leitung in der Krantechnik. Ab 1. Juli firmiert das Unternehmen als INMO Industrie-Montagen GmbH.

Porträt Philipp Mitzscherlich Philipp Mitzscherlich, Geschäftsführer der INMO Industrie-Montagen GmbH, ist Mitglied der IHKLW-Vollversammlung.

Foto: Niemann Laes

„Von den Synergieeffekten können die Kunden beider Häuser vom ersten Tag an profitieren“, sagt Philipp Mitzscherlich. Mit der Nachfolge erweitere INMO sein Portfolio um Produkte und Services in den Bereichen Arbeitsschutz, Industriebedarf sowie C-Teile-Systemversorgung und biete noch mehr Schulungen und Trainings an. Niemann-Laes ergänzt sein Service-Spektrum um die Industriemontagedienstleistungen von INMO, speziell hinsichtlich der Funktionalität und Sicherheit von Krananlagen, Hebezeugen und Lastaufnahmemitteln.

Die Industriebedarf Niemann-Laes GmbH wurde 1987 gegründet und ist als technischer Großhandel im norddeutschen Raum und seit 2010 auch in der Region Ostwestfalen-Lippe vertreten. Aktuell hat das Unternehmen 90 Mitarbeiter an den Standorten in Bielefeld, Kiel, Lüneburg und Rostock.

Sie benötigen Unterstützung bei der Nachfolge? Unsere IHKLW bündelt Informationen und bietet eine kostenfreie Erstberatung mit IHKLW-Nachfolgemoderator Uwe-Peter Becker: www.ihk-lueneburg.de/nachfolge