Neue Talkshow aus Lüneburg

Lüne-Talk-Moderationsteam
Britta Focht vom Lüneburger Theater und Leuphana-Lehrbeauftragter Dr. Nicolas Dierks bilden das Moderationsteam der kommenden Lüne-Talks. Foto: Wirtschaftsförderungs-GmbH für Stadt und Landkreis Lüneburg

Am 25. Juni öffnet sich um 20 Uhr zum ersten Mal die Lünale-Talk-Box. Das neue digitale Talk-Format der Wirtschaftsförderungs-GmbH für Stadt und Landkreis Lüneburg bringt mehrmals im Jahr regional und überregional bekannte Gäste aus Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Sport an einen Tisch. Geplant sind Gespräche über gesellschaftliche Themen, Einblicke in Biografien und Erfahrungsberichte. Schauspielerin Britta Focht und Leuphana-Lehrbeauftragter Dr. Nicolas Dierks moderieren die Runden, die im neuen Lounge-Bereich der Lüneburger Buchhandlung Lünebuch aufgezeichnet werden. Die Gäste-Liste des Talk-Show-Auftakts ist lang – mit dabei sind: die ehemaligen Volleyball-Nationalspieler Angelina und Stefan Hübner, Filmemacherin Henriette Ahrens, das Dahlenburger Unternehmerpaar Nadine und Thomas Lorenscheit, Filmproduzent Siegfried Kamml, Diplom-In­strumentalmusiker Bernhard Roth sowie die „Mutausbrüche“-Autorin und Beraterin Simone Gerwers.

Das Format ist als Live-Veranstaltung mit Zuschauern konzipiert. Allerdings ist das auf Grund des aktuellen Infektionsgeschehens noch nicht oder nur eingeschränkt möglich. Unabhängig davon wird die Talk-Runde auf jeden Fall als Live-Stream unter talk-box.luenale.de zu sehen sein. Die zweite Ausgabe ist für den 15. Oktober 2021 geplant. Weitere Termine sollen folgen.